Sonntag, 11. Oktober 2015

Carpe diem Oktober '15

Fertig für's Picknick
Heute hatten wir unser "Carpe diem" Gothic picnic. Der Tag stand erstmal unter keinem guten Stern...
   
Gestern hatte ich einen Schokokuchen gebacken (aka etwas schwarz anbrennen lassen - ich hasse unseren Mini-Elektroofen...) und ein Rosinenbrot in der Brotbackmaschine gemacht. Letzteres ging so gut auf, dass es den Deckel öffnete und wir Teig abnehmen und im Ofen separat backen schwarz anbrennen lassen mussten. Doof war das für das Haselchen, der heute Morgen die Maschine säubern musste.
  
Lecker und fluffig isses, das Monster-Rosinenbrot

Der kleine Rabe sollte dann eigentlich einen total süßen (für unseren Geschmack^^) Strampler mit Skelett darauf anziehen. Die Knochen leuchten sogar im Dunkeln! Aaaber er ist da schon rausgewachsen. Er hatte das Teil noch nie an, aber er ist rausgewachsen. Zunächst dachte ich noch "Naja, geht grade so noch.". Aber nach etwa 10 Minuten in dem schicken Teil fing er an, wie am Spieß zu schreien. Also Baby umgezogen.
 
Wir waren schon spät dran. Also runter, raus und hopphopp. Aaaber irgendwer im Compound heiratete heute wohl. Das geht hier nicht ohne Böller und Feuerwerk. Also ging plötzlich eine ganze Batterie Chinaböller los. Von der richtig lauten Sorte. Direkt vor dem Kinderwagen! Ich hielt dem kleinen Raben sofort die Ohren zu und wir nahmen so schnell wir konnten Reißaus. Aber natürlich schrie er trotzdem wie am Spieß.
 
Unterwegs war er dann wieder bester Laune. Dafür war mir von dem Schreck und der Aufregung (und vielleicht dem fehlenden Mittagessen) ganz schwummerig und weich in den Knien.
 
Eigentlich hätte ich gerne einen Schnaps gehabt. Aber mein heißgeliebter Mix aus alkoholfreiem Bier und Malzbier half dann auch. :-)
 
Das Picknick war ok. Leider nicht mehr. Wir hatten sozusagen Glück und ein russischer Bekannter kam (der mit Gothic nix am Hut hat, aber den kleinen Raben mal sehen wollte) und brachte gleich eine ganze Horde Russen mit.
 
So aßen und tranken wir, der kleine Rabe stillte und schlief eine Runde auf der (isolierten) Picknickdecke.
 
Von "unseren" Leuten kam der erste ne Stunde später, nochmal etwa ne Stunde später kamen zwei und die letzte trudelte dann etwa ne halbe Stunde bevor wir wieder aufbrachen ein. -_-
 
Also alles ganz ok, aber nicht berauschend. Und jetzt ganz o.T.: Ich liebe übrigens meine Nägel! Die leuchten im Dunkeln! ;-)

Licht an

Licht aus


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen