Freitag, 23. Oktober 2015

WGT Vorbereitungen #1

Wir haben letzte Nacht unsere Flugtickets für nächstes Jahr gekauft. So viel Geld! Und das nicht einmal mit separatem Sitzplatz für den kleinen Raben... Aber naja, zu Fuß kommen wir halt nicht so einfach hin. Also vorfreue ich mich einfach schon mal. 2 Wochen Deutschland! Erst geht's für ein paar Tage zu meinen Eltern, dann nach Leipzig und dann wieder zu meinen Eltern.

So Touren wie die letzten Jahre, Flug mit Stopover, dann direkt am Flughafen in den Zug sodass wir am Ende bis zu 30 Stunden unterwegs waren (und davon höchstens 3 nüchtern) gehören mit Kind halt jetzt der Vergangenheit an. Ein bisschen leider und ein bisschen zum Glück...

Jetzt müssen wir uns nur noch bezüglich Zug vs Auto entscheiden, um von meinem Elternhaus aus nach Leipzig zu kommen. Ich tendiere ja zu Zug, denn unser Hotel ist direkt am Bahnhof und parken ist da eher Essig (bzw nicht billig) und ich bin was das Fahren angeht total aus der Übung. Ein paar Hundert Kilometer Autobahn mit (wahrscheinlich irgendwann auch kreischendem) Baby sitze ich so bestimmt nicht mal eben auf einer Arschbacke ab. Und getankt will so ein Auto ja dann auch werden... Ich schaue mal die Preise der Bahn an...

Außerdem wird es jetzt auch Zeit, mir um meine Outfits Gedanken zu machen... Normalerweise habe ich 4 Outfits - eins für jeden Tag. Das wollte ich so beibehalten. Ein Kleid, das mir vorschwebt, müsste ich wohl komplett nähen. Also Stoff suchen... Und wie mache ich das mit Taschen? Weder in meine Mini-Taschen noch in meinen Fledermaus-Rucksack passen Wickelutensilien und Essen für den kleinen Raben hinein. Und so ein dicker Rucksack zu Viktorianischem Kleid sieht einfach doof aus. Das täte allerdings auch die Manduca, aber aus schnödem Eitel werde ich meinem Kind das Tragen sicherlich nicht verwehren... Einen (Reise -) Buggy wollen wir aber auch mitnehmen. Und Mickimäuse brauchen wir auch noch. Klar wird der Kleine nicht mit auf Konzerte geschleppt werden. Da wechseln wir uns ab. Aber auch vor der Agra oder im HeiDo (wo wir dann wahrscheinlich am häufigsten sein werden) oder vor der Parkbühne (haben Minis mit 10 Monaten eigentlich schon Spaß auf Spielplätzen?) wird es ja doch mal lauter...

Also mal schauen. Pfingsten ist ja zum Glück (oder leider) noch nicht Morgen.

Überhaupt bin ich sehr gespannt, wie WGT mit Baby wird. Ich stelle es mir ja toll vor, aber dass Vorstellung und Realität nicht immer miteinander konform gehen, das hat mich der kleine Rabe ja schon gelehrt.

Aber so schlimm kann es gar nicht werden, dass ich mich nicht wie bekloppt auf das WGT freue!

Wer übrigens wissen will, was wir 2013 und 2014 so auf dem WGT gemacht haben, der findet hier meine ausführlichen und bebilderten WGT Berichte (auf Englisch).

Kommentare:

  1. Durch einen ruhigen Tag Telefonbewachung hatte ich Zeit, um hier mal ein bisschen zu lesen.

    Unser kleiner Wolf (der btw so genannt wird, weil die Bedeutung seines Namens so ist, er heißt nicht "Wolf") war letztes Jahr mit zum WGT, da war er sieben Monate alt und fing gerade an zu robben. Ich habe ihn noch voll gestillt, demensprechend hatte ich ihn fast die ganze Zeit bei mir. Kinderwagen hatten wir wegen der Tram nicht dabei. Er war entweder in der Emeibaby oder im Tuch. (Wir habe da ein schwarz/weißes mit Monstern drauf... oder im blauen, mit den Fledermäusen.) Um die ganze Wickelausstattung und sonstige Dinge dabei zu haben, haben wir uns vor dem WGT einen einfach schwarzen Rucksack gekauft. Da passte dann sogar die Picknickdecke mit rein.
    Unser Hotel war leider ziemlich weit außerhalb - dieses Jahr sind wir zum Glück fast direkt beim HBF. Wir haben viel Zeit im Heidnischen verbracht oder auf dem Grünstreifen vor der Agra oder im Park vor der MoBa. Dadurch, dass wir so zentral wohnen dieses Jahr, hoffe ich, dass ich auch mal tanzen gehen kann. Aber das wird sich schon zeigen. Gehörschutz haben wird von Edz Kidz, über Amazon bestellt. Der passte letztes Jahr auch schon. Benutzt haben wir ihn ein paar Mal auf dem Weg ins/aus dem Heidnischen.

    Ist ja auch gar nicht mehr so lange hin :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Tips!

      Ja, dass mit dem Namen und "Wolf" hatte ich mir schon gedacht. :)

      Wir stillen zwar schon eine Weile nicht mehr voll, aber doch noch recht viel. :)

      Kiwa haben wir auch beschlossen, keinen mitzunehmen. Wir haben eine Manduca. Gewebte Tücher habe ich hier keine zum Kaufen gefunden und der kleine Rabe fand sein elastisches Tuch scheiße und ist nun auch zu schwer dafür... Aber wir kommen zum Glück wenigstens mit der Manduca gut zurecht. :)

      Bei uns wird wahrscheinlich einfach das Haselchen seinen großen (schwarzen) Rucksack mitnehmen. Dann haben wir auf jeden Fall genug Platz für alles.

      Wir sind auch in einem Hotel direkt gegenüber des Hauptbahnhofs. Ich hoffe ja derzeit noch inständig darauf, dass der kleine Rabe bis zum WGT etwas mehr als nur seine 2-3 Stunden am Stück schläft, damit ich abends auch mal ausgehen kann. Vor allem, weil meine beste Freundin da sein wird, die ich seit fast 2 Jahren nicht mehr gesehen habe...

      Löschen