Samstag, 21. November 2015

Rennauto vs Pferdekutsche

Mit Baby macht man ja gerne mal viele lustige und / oder bescheuerte Geräusche. Die Kleinen finden's toll und machen große Augen oder lachen und quietschen vergnügt. Und dann kommt man sich auch nur noch halb so bescheuert vor und freut sich über seinen Erfolg.

Ich habe daher in letzter Zeit so ziemlich jeden Laut durchprobiert, den ich willentlich erzeugen kann. Und sogar dabei hat der kleine Rabe seinen eigenen Geschmack...

Das erste Mal fiel mir das auf, als ich ihm das Alphabet aufsagte. Vorher wussten wir schon, dass er ein hohes "bsssss" (so ein Geräusch als wolle man eine Kreuzung aus Biene Maja und den Schlümpfen akustische darstellen) super toll fand. Ohne Mist, das brachte ihn jedes mal zum Lachen (oder dazu, mit dem Weinen aufzuhören). Ich sagte also ganz langsam und deutlich das ABC auf. Der kleine Rabe schaute mich ein wenig skeptisch an, aber seine Neugierde war geweckt. Bis ich zum "R" kam. Ich rollte es deutlich und fleißig im Rachen (mit der Zunge kann ich nämlich kein R rollen, trotz Jahren an Übung). Und auf einmal zog der kleine Rabe die Augenbrauen zusammen und die Mundwinkel nach unten und begann, zu weinen. Nur mit Schuckeln auf dem Arm ließ er sich wieder beruhigen.

Vorgestern haben wir wieder Geräusche für ihn gemacht. Da er sein aktuelles Werwolf-Zombie Knurren von sich gab, kam ich auf die Idee, das als Rennauto fortzusetzen. Also so als "wröööm wröööm wröööm". Tja. Kleiner Rabe mag keine Rennautos. Denn das Resultat war laut und tränenreich. Und selbst nach einer ganzen Weile auf meinem Arm schluchzte er noch immer ein wenig auf.

Kurz darauf lachte er dann aber wieder: Ich hatte wie ein galoppierendes Pferd geklatscht und dabei gewiehrt.

Also man merke: Knurren und Rennautos sind flopp. Bienen-Schlümpfe und Pferde sind top. Vielleicht sollten wir bei Gelegenheit auch mal versuchen, uns in einer Kuschte statt in einem Auto fortzubewegen. Vielleicht schreit er dann unterwegs auch nicht mehr...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen