Mittwoch, 20. Januar 2016

Ein Stöckchen!

Nachdem ich ja schonmal beim Liebster Award mitmachen durfte, habe ich inzwischen gelernt, dass es dafür keinen Kuchen gibt. Stattdessen bewirft man sich gegenseitig mit Stöcken. Kuchen fände ich ja besser, aber was will man machen. Und obwohl ich normalerweise mit Augen zukneifen und wegducken reagiere, wenn etwas auf mich zu fliegt (gut für Völkerball, schlecht für alle anderen Ballspiele) und nur fallen lassen statt fangen kann, hat McMaren von "Irgendwas ist immer" mit so einem virtuellen Stöckchen nach mir geworfen und ich habe es tatsächlich gefangen, ohne es ins Auge zu bekommen. ;)
 

Kochen: Rezeptsklave oder Improvisationstalent?
 
Definitiv Improvisation. Beim Backen halte ich mich grob an Rezepte, einfach weil ich das sonst nicht so gut hinbekomme. Also mit dem Teig aufgehen, richtige Konsistenz usw. Aber wenn ich mal koche - was selten genug vorkommt, da bei uns der Mann am Herd steht - dann sehe ich Rezepte wenn überhaupt denn als allgemeine Tipps. So a la "Guck mal, das passt auch zusammen! Hätste gar nicht dran gedacht, ne?". Das Haselchen ist da genau so, bzw. noch kreativer (es hat schon seine Gründe, dass er kocht...). Einzige Ausnahme ist, wenn wir irgend etwas ganz "typisches" machen wollen, aber es noch nie selbst gekocht haben. Mir fällt da zum Beispiel mein erster Sauerbraten ein. Oder des Haselchens erstes Kung Pao Chicken.
 
 
Fernsehen oder streamen?
 
Torrent. XD
 
 
Was beschäftigt Dich zur Zeit am meisten? Positiv und negativ!
 
Positiv: Meine positiven Gedanken kreisen in letzter Zeit immer wieder darum, wie glücklich ich mit meiner Familie bin. Wie sehr ich meinen kleinen Raben liebe, wie froh ich um meine Ehe bin und wie sehr mich das alles erfüllt. Dass ich nichts vermisse und dass ich immer wieder den gleichen Weg einschlagen würde.
 
Negativ: Leider viel mehr. Ist bei mir immer so. Hauptächlich die politische und gesellschaftliche Entwicklung in Deutschland. Eigentlich wollen wir ja in rund 3 Jahren zurückkehren. Aber jedes mal, wenn ich die Nachrichten lese, zweifle ich an diesem Plan. Was ein wenig doof ist, da wir uns wohl eine internationale Schule für den kleinen Raben hier nicht werden leisten können (so schnell hat man rund 2000 Euro im Monat nicht über...) und ich meinem Kind das chinesische Schulsystem nicht antun werde.
 
Außerdem macht es mir Sorgen, dass der kleine Rabe tagsüber bei Weitem nicht genug Milch trinkt. Er mag keine Flaschen und trinkt daher mit Mühe und Not so um die 200 ml (ich pumpe in der gleichen Zeit mehr als das Doppelte ab), während ich auf der Arbeit bin. Sobald ich nach Hause komme ist er dann immer ganz hungrig und will gar nicht mehr von der Brust weg.
 
 
Was wünschst Du Dir von 2016?
 
Dass meine üblen Vorahnungen sich nicht bewahrheiten. Ich habe aber leider das Gefühl, dass dieses Jahr zu viele schlimme Dinge passieren werden...
 
Wünschen würde ich mir, dass meine Familie gesund bleibt und ich bei der internen Bewerbung zum Teamleiter erfolgreich bin.
 
 
Hast Du schon mal irgendwelche Dorgen konsumiert? Würdest Du es wieder tun?
 
Alkohol natürlich, wie wohl so gut wie jeder.
 
Geraucht habe ich seit ich von der Schwangerschaft wusste nicht mehr und würde auch nie wieder an einer Zigarette ziehen wollen.
 
Ich bin sehr für die Legalisierung von Marihuana, weil es einfach Sinn macht.

Ansonsten lasse ich da die Füße draußen und die Finger weg und glaube nicht, dass mir dadurch irgend etwas entgeht.
 
 
Piercing, Tattoo oder anderen permanenten Körperschmuck?
 
3 Ohrlöcher in jedem Ohrläppchen, was mir an Piercings auch reicht.
 
Zwei Feen mit "Carpe diem" auf dem Bauch, zwei Fledermäuse mit "Carpe noctem" auf dem Rücken, ein Ankh umrahmt von Hörnern (der Hathor) die in Flügel übergehen auf den Schultern und unser Hochzeitstattoo: eine Triskele (das Symbol wie aus Charmed ;-D) mit den Worten "Lubov Vernest Uvashenye" auf Russisch (bedeutet "Liebe Treue Respekt") am linken Handgelenk. Das Haselchen hat das gleiche, nur rechts und auf Deutsch. Und dann ist da noch ganz viel geplant. Voraussichtlich nächste Woche fangen wir mit meinem Sleeve an. Und auf dem Sidecut hätte ich auch gerne was. Aber da motzt das Haselchen noch, dass das eine doofe Idee sei...
 
 
Was macht die Vorstellung mit Dir, Deinen jetztigen Job bis zur Rente zu machen?
 
"Neeeiiiiin!" schreiend im Kreis rennen zu wollen. Kundenservice als Feld ist sogar ok, aber genau in der Position, in der ich bin?! Im Leben nicht bis zur Rente! Nein, nein, nein!
 
 
Frühstückst Du süß oder herzhaft oder und?
 
Und. Früher nur süß, heute eher herzhaft oder beides.
 
 
Welche Jahreszeit hast Du am liebsten?
 
In Deutschland: Sommer.
In Shanghai: Frühling.
 
 
Welche wichtige Person der Geschichte würdest Du gerne mal treffen? Und warum?
 
DaVinci um ihn zu fragen, warum die Mona Lisa keine Augenbrauen hat. ;)  Nee, Spaß beiseite. Jesus würde ich gerne treffen, um herauszufinden, wie viel stille Post sein Fanclub nun wirklich gespielt hat und wie er das alles sieht.
 
 
Magst du Blogstöckchen?

Nee, ganz furchtbar schrecklich. Gehört verboten sowas. Würde ich niiiee mitmachen.
 
__________
 
So, und wie sich das für ein Stöckchen gehört, muss ich es jetzt weiter werfen.

Meine 11 Fragen:

1. Was ist deine Geheimwaffe bei Erkältungen?
2. Reis oder Nudeln?
3. Wie trinkst du deinen Kaffee?
4. Popcorn: Süß oder salzig?
5. Wann warst du das letzte Mal in der Kirche?
6. Was ist dein Lieblingsobst?
7. Wenn du tun und lassen könntest, was du wolltest - wie sähe dein Schlafrythmus aus?
8. Welche Superkraft hättest du gerne und warum?
9. Welche Staffel von American Horror Story findest du am besten? Alternativ, falls du AHS noch nicht geschaut hast: Warum hast du AHS noch nicht gesehen?! ;)
10. Wo würdest du am liebsten leben und warum?
11. Wo würdest du gerne mal Urlaub machen und warum?
 
Ich bewerfe (Achtung, ich werfe noch schlechter als ich fange, aber vielleicht fängt ja doch jemand das Stöckchen):

Frau Rabe vom Rabensalat (auf dass sie Mikado spielen kann) und Frau Federschwarz. Mehr potentielle Fänger fallen mir derzeit nicht ein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen