Samstag, 24. Juni 2017

Bauchgefühle zum baby bat I

Ach mein liebes kleines Überraschungsbaby! Noch kann ich dich ja nicht treten fühlen. Aber dein Papa legt oft seine Hand auf meinen Bauch und zusammen fühlen wir nach dir. Und so haben wir gemeinsam und habe ich für mich ein paar Ahnungen, einfach Bauchgefühle, über dich. Ich bin gespannt, inwieweit sich diese später bewahrheiten werden - oder eben auch nicht.

 

Die Hebamme hat errechnet, dass du am 16.1. Termin hast. Laut dem ersten Ultraschall kämen wir auf den 7.1. Ich sage du bist am 12.1. spätestens soweit.

 

Du bist ein Mädchen. Das sagen dein Papa, deine Oma und ich.

 

Ich glaube deine Haare werden etwas dunkler werden, als die deines Bruders. Vielleicht sogar richtig braun. Dafür aber mit weniger Locken.

 

Du bist stark.

 

Du bist willensstark und wirst früher unabhängig sein. Du wirst als Kleinkind weniger nach unserer ungeteilten Aufmerksamkeit rufen und weniger weinen. Dafür wirst du trotziger und schneller wütend werden, als dein Bruder. Das wird eine ziemliche Herausforderung für uns sein, weil dein Bruder diesbezüglich viel "pflegeleichter" ist.

 

Aber auch körperlich bist du stark. Du bist gesund und kräftig. Du wirst früher laufen und dann bald rennen und klettern. Und dabei weniger ängstlich sein. Du wirst dementsprechend auch den einen oder anderen Unfall haben, dich aber davon nicht zu sehr einschüchtern lassen.

 

Überhaupt wirst du in vielen Dingen ganz anders sein, als dein Bruder. Aber ihr werdet trotzdem - oder gerade deshalb - ein tolles Team werden.

 

Bei deiner Geburt werde ich, glaube ich, hocken. Auf keinen Fall werde ich wieder wie ein Käfer hilflos auf dem Rücken liegen.

 

Und was ich nicht nur denke oder glaube, sondern mit vollkommener Gewissheit weiß: Wir werden dich aus vollstem Herzen lieben und immer für dich da sein.

1 Kommentar:

  1. Ist das schön! Ich bin gespannt, ob alles so wird wie erträumt.

    AntwortenLöschen