Montag, 20. November 2017

Schwangerschaftstagebuch - 33. Woche

32+3
 
Ich habe das erste Kolostrum. Gestern Abend saßen wir beim Essen und der Rabe war etwas mäkelig und wir waren uns nicht sicher, ob er satt oder gelangweilt war. Außerdem wollte er partout kein Gemüse. Ich dachte also so darüber nach, dass das alles mit Stillbaby ja erstmal viel einfacher sein würde. Weil: Milch ist immer richtig und das Baby macht ja ganz deutlich, wenn es Hunger hat... Und plötzlich fühlten sich meine Brüste so an, als habe gerade mein Baby Hunger und mir würde gleich die Milch einschießen. Und zack, dass war sie auch schon. Also nur minimal und so, aber eindeutig da...
 
Tja, und heute hat mein Chef mich darauf angesprochen, ob ich nicht vielleicht besser doch meinen Resturlaub noch verbraten könnte, damit ich nicht so viel ins nächste Jahr schleppen würde. Und zack, jetzt ist dieses schon meine letzte Arbeitswoche und ich habe nächste Woche frei und gehe dann direkt in den Mutterschutz. Sehr krass, aber ich freue mich sehr. Der Rabe sich übrigens auch, der jauchzte richtig laut, als ich ihm das heute Abend erklärte. Und das Haselchen freut sich sowieso. Also alle happy hier.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.