Samstag, 10. Februar 2018

1 Monat Morgenstern

Mein süßer kleiner Morgenstern. Jetzt bist du schon seit einem ganzen Monat aus dem Bauch draußen. Diese Zeit ist wirklich wie im Flug vergangen!

Es ist so toll, dass du bei uns bist. Du bist ein kleiner Gesichtsakrobat und kannst die lustigsten Grimassen ziehen. Dabei siehst du aus, wie ich als Baby. Außer, wenn du sehr hungrig bist und an die Brust kommst. Dann siehst du aus wie ein kleiner, wütender, alter Mann. ;)

Anders, als mit deinem Bruder damals, haben wir schon einen richtigen Rhythmus gefunden und uns als Familie richtig eingegrooved. Das ist mit dir allerdings auch nicht besonders schwer. Du bist nämlich ganz schön pflegeleicht. Zum Beispiel weinst du nur, wenn dir auch tatsächlich etwas fehlt. Und dann ist recht gut herauszufinden, was es ist. Natürlich magst auch du nicht längere Zeit alleine irgendwo herumliegen. Aber für ein paar Minuten ist das sogar wach in Ordnung für dich. Das ist so ungewohnt...

Abenteuer

Du warst schon auf dem Standesamt, in der Uniklinik, in der Stadt, in meinem Büro und auf dem "Eiszauber" und hast alles im Tragetuch verschlafen. Im Zoo habe ich dich in Aquarium bei den Rifffischen gestillt. Am abenteuerlichsten war wohl der Restaurantbesuch mit dir, deinem Bruder, Oma, Opa und deinem Onkel. Aber letztendlich hast du da auch überwiegend geschlafen.

Essen

Du wirst voll gestillt und trinkst alle 1 1/2 bis 4 Stunden. Vor dem Schlafen trinkst du immer besonders viel und pennst dann recht lange.

Fortbewegung

Du hast dich heute zum ersten Mal vom Bauch auf den Rücken gedreht und übst fleißig, deinen Kopf selbst zu kontrollieren.

Geschwisterplüschstatus

Dein Bruder ist absolut vernarrt in dich und du scheinst ihn bis dato auch sehr sympathisch zu finden.

Gesundheit

Dein Popo war ziemlich wund und offen, aber das ist inzwischen in Ordnung. Ansonsten bist du ganz dezent erkältet, niest immer mal wieder und hast nachts öfter mal ein kleines Schnorchelnäschen. Aber nichts gravierendes.

Maße

Also bei der U2 hattest du immer noch 52 cm und beim letzten Wiegen letzte Woche war dein Gewicht 4150 gr. Auf jeden Fall trägst du noch Größe 50/56, aber ich merke, dass die Bodys inzwischen nicht mehr so schlabbern.

Motorik

Du hast noch deinen angeborenen Greifreflex. Vor allem den Bart deines Papas greifst du zielsicher und hältst dich gut daran fest. ;)

Schlaf

Du schläfst von Anfang an mit mir und deinem Bruder in einem Bett. Ich liege dabei in der Mitte und wir haben Rausfallschuttgitter auf beiden Seiten.

Unsere Nächte sind wunderbar. Du hast offenbar schon verstanden, dass es einen Unterschied zwischen Tag und Nacht gibt. Meist schläfst du im ersten Block so drei bis vier Stunden. Danach dann meist etwas kürzer, weil dich ab dem frühen Morgen oft der Bauch drückt oder die Windel voll ist.

Sozialverhalten

Du schaust uns ganz intensiv an. Schon direkt nach deiner Geburt waren die Hebammen begeistert, wie wach du dich umgesehen hast. Ebenfalls besonders aufmerksam beobachtet werden alle Lichtquellen.

Den ersten Anfang für ein Lächeln im wachen Zustand habe ich die Tage auch schon bei dir gesehen.

Sprache

Du kannst quaken, verschiedene Eskalationsstufen von Weinen und Schreien, Grunzen, Quietschen, a und gu sagen. Aber damit kannst du dich erstaunlich deutlich artikulieren. ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.